Agiles digitales PM - IPMA®

Praxisnahe Ausbildung in 3 Modulen. Sofort umsetzbares Fachwissen für Verantwortliche von agilen, hybriden und digitalen Projekten in nur 5 Wochen. Abschluss mit Zertifikat / Diplom vom IPMA® / pma Ausbildungskooperationspartner.

Agiles digitales PM - IPMA®

Live-Online-Event.

Der Lehrgang Agiles / Digitales Projektmanagement – Best of, mit der Option Level D, C oder B Zertifizierung der IPMA® / pma, macht Sie zum gefragten Kopf, gespickt mit hochaktuellem Know-how 4.0 …

Sie erhalten hier in Anlehnung an die anerkannten IPMA® / pma Standards alle Techniken und Instrumente, um agile / hybride / digitale Projekte erfolgreich durchzuführen. Vom pma Ausbildungskooperationspartner.

In den letzten Jahren erhielten die X SIEBEN Projektmanagement SpezialistInnen von der pma Klientel zwei Mal in Folge die Top-Bewertung aller pma-AusbildungskooperationspartnerInnen in Österreich(aktuellste Durchschnittsbewertung 1.0 im Jahr 2020).

In Wien, Wiener Neustadt, Graz, Linz, Klagenfurt und Innsbruck.

Als TeilnehmerIn des Lehrgangs Agiles & Digitales Projektmanagement – IPMA® / pma, haben Sie die Möglichkeit hervorragende Ergebnisse zu erzielen, die für Ihre Arbeit von großem Nutzen sein werden. Hier sind die drei wichtigsten Herausforderungen und Lösungen:

  • Unzureichende Kommunikation und Zusammenarbeit im Projektteam.

Lösung: Vermittlung von agilen Kommunikations- und Zusammenarbeitsmethoden, um eine reibungslose Zusammenarbeit zu gewährleisten.

  • Fehlendes Projektmanagement-Wissen.

Lösung: Vermittlung von Best Practices und Tools im Projektmanagement, um Projekte erfolgreich zu planen, durchzuführen und abzuschließen.

  • Schwierigkeiten bei der Umsetzung agiler Methoden.

Lösung: Vermittlung von praktischen Techniken zur effektiven Umsetzung agiler Methoden, um Projekte erfolgreich zu agilisieren.

Nach Absolvierung der Ausbildung sind Sie in der Lage, Ihre Herausforderungen in Projekten zu stemmen und erfolgreiche Projekte zu realisieren. Wir empfehlen, Ihre neu gewonnenen Fähigkeiten so schnell wie möglich in der Praxis anzuwenden.

Den Abschluss des Lehrgangs bildet das Agiles / Hybrides / Digitales Projektmanagement Diplom. 

  • Erfolgreiches und effizientes Durchführen von agilen, hybriden, digitalen Projekten (Tools, Transformation)
  • (Projekt)-Management-Philosophien klassisch, agil, hybrid
  • Kennenlernen von Werkzeugen / Standards für agile und klassische Projektplanung und -umsetzung im Sinne einer nutzenorientierten und ressourcenoptimierten Vorgehensweise
  • Hinweise auf häufige Fehler / Versäumnisse bei agilen, hybriden und digitalen Projekten
  • Sensibilisierung auf „Soft Skills“ (Moderation von Team-Meetings, Präsentationstechniken, …) zur Förderung der Kooperation und Motivation im digitalen Projektteam, etc.

Die Lehrgangsinhalte basieren auf den anerkannten IPMA® / pma Standards, in Anlehnung an das SCRUM-Framework und auf moderne hybride Kombinationsmöglichkeiten. Mit der Absolvierung dieses Lehrgangs schaffen Sie sich die Wissensbasis für die IPMA® / pma Zertifizierung nach dem Level B / C / D, wobei wir hierfür unser spezielles Zertifizierungsvorbereitungsseminar empfehlen.

Beim Lehrgang Agiles / Hybrides / Digitales Projektmanagement erhalten Sie – in nur drei Modulen – umsetzungsorientiertes Know-how zu folgenden Themenfeldern bzw. möglichen Inhalten.

Insgesamt 142 Lehreinheiten (LE; 1 LE = 45min), bestehend aus 72 LE Theorieunterricht, 40 LE Selbststudium betreut und 30 LE für die Praktikumsarbeit.

MODUL 1

Ziele, Inhalte, klassische Projektmanagement Methoden bzw. Methodik / Didaktik, Aufbau und Ablauf der Veranstaltung, Abschlussprüfung, Projektarbeit und Diplom (kurze Wiederholung in Modul 2)

Einführung in das Projektmanagement

  • Begriffe und Definitionen klären (Projektbegriff, Projektarten, Phasen des Projektmanagements, etc.)

Projektmanagement-Aufgaben und –Tätigkeiten

  • Hauptaufgaben (Zielsetzungen, Projekt Plan / Planung, Organisation, etc.)
  • Unterstützungsaufgaben (Administration, Dokumentation, etc.), und ergänzende Aufgaben (Qualitäts- und Risikomanagement, Vertragswesen, etc.)

Projektstartphase

  • Projektumschreibung (Ziele, Ausgangslage und Blickwinkel), Projektgegenstand (geplante Strukturen, Anlagen, Mehrleistung, etc.), Projektzeit, -ressourcen und -kosten
  • Claim-Management, Projektvertrag, Projektstruktur (Organigramm, Aufgabenteilung, Pflichtenhefte, etc.), Zusammenstellung des Projektteams

Projektplanungsphase

  • Projektmarketing
  • Leistungsplanung
  • Ablaufplanung (Zeit, Ressourcen, etc.)
  • Ablaufplanung (Kosten, Finanzmittel, etc.)
  • Projektorganisation (Schnittstellenplanung, Aufgabenverteilung, Informationskonzeption, Dokumentation, etc.)
  • Projektumfeldänderung

Projektabschlussphase

  • Projektabschluss, Übergabeprozess
  • Projektauswertung (Nachkalkulation, Abschlussbericht, etc.), Erfahrungsaustausch
  • Projektabschlusssitzung, Teamauflösung.

MODUL 2

Ziele, Inhalte, Projektmanagement Methoden bzw. Methodik / Didaktik, Aufbau und Ablauf der Veranstaltung, Fragen und Antworten zu Abschlussprüfung, Projektarbeit und Diplom.

Projektleitung und Projektteam

  • Auswahlkriterien für Leitung und Mitglieder
  • Phasen der Teamentwicklung
  • Merkmale erfolgreicher Teams

Leitung und Führung von Projekten

  • Sozialpsychologische, sachliche und organisatorische Aspekte
  • Projektkultur, Leitung und Führung des Projektteams (Persönlichkeitstypologien, Führungsstile, etc.), Problemlösungs- und Entscheidungsmethodiken

Projektrisikomanagement

  • Risikoplanung (erkennen, bewerten, bewältigen)
  • Strategien im Umgang mit Projektrisiken
  • Maßnahmenmanagement (Risikovermeidung, -überwälzung, -versicherung, …)
  • Risikocontrolling

Grundlagen zu agilen Vorgehensmodellen

  • Einblick in die Formen und Methoden des agilen Projektmanagements und seine Anwendungsmöglichkeiten
  • Unterschiede zwischen agilem und klassischen Projektmanagement und deren Erfolgsfaktoren und Anwendungsgrenzen

Qualitätsmanagement im Projektmanagement

  • Standards zu Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung im Projektmanagement
  • Formen von Qualitätssicherungssystemen im Projektmanagement

Projektcontrolling

  • Controllingdimensionen
  • Grundlagen Termin-, Kosten-, Ressourcen- und Leistungscontrolling
  • Ermittlung und Darstellung des Soll-Ist-Vergleiches, Abweichungsanalyse
  • Überblick über wichtige Kennzahlen
  • Fortschrittsberichte, Project Score Card

Projektkontextthemen in Unternehmen

  • Überblick Betriebswirtschaft (Unternehmensführung, Geschäftsprozesse, das projektorientierte Unternehmen, etc.)
  • Einblick in Projektportfolio- und Multiprojektmanagement.

MODUL 3

Verständnis von (Projekt) Management Ansätzen / Sichtweisen, bei denen Mitarbeiter mit Ihrer Kompetenz / Ihren Ideen Produkte bzw. Dienstleistungen unter Verwendung geeigneter Kommunikationsstrukturen auf sich teils ändernde Kundenbedürfnisse ausrichten.

Hintergrund von Agilität & agiler/digitaler Transformation
  • Definition, Einstellung, Vorteile, Hürden
  • VUCA-Welt, Änderungen
  • Rollen in der agilen / digitalen Transformation
Grundlagen Mindset und Methodik für agiles Arbeiten
  • Agiler Eisberg und Menschenbild
  • Agile Vorgehensmodelle, Hybride Ansätze
  • Überblick Methoden und (Skalierungs)frameworks
Grundlagen und Startworkshop nach „Scrum“ für agile Projekte
  • Prozessrahmenwerk von Scrum
  • Planungs- und Umsetzungsschritte in Scrum
Agile Teamprozesse und Meetings
  • Grundlagen
  • Überblick Rollen und Meetings in Anlehnung an Scrum
Möglichkeiten und Grenzen hybrider (Projekt)-Organisationen
Hintergründe für eine agile Organisation
  • Hierarchische Organisationen vs. Agile Organisation(en)
Anpassungen/Änderungen für eine agile Organisation
  • Anpassung/Änderung der Strukturen
  • Anpassung/Änderung der Prozesse
  • Anpassung/Änderung der Unternehmenskultur(en)
Anpassung/Änderung von Führungsverhalten
Grenzen und Voraussetzungen von „agil“
  • Voraussetzungen/Stolpersteine
  • Stacey-Matrix
  • Cynefin Framework
  • Agile Entwicklungsstufen
Transfer und Reflexion für die persönliche Anwendung

Lehrgangsabschluss – Diplom Agiles, Hybrides Digitales Projektmanagement

Voraussetzung zum Erwerb des Diploms:

  • Vorbereitung zur Prüfung
  • Erfolgreich absolvierte mündliche und schriftliche Abschlussprüfung
  • Präsentation und Verteidigung Ihrer Projektarbeit.
Modul I – Kreatives Projektmanagement / Diversität im Team 

Themenbereiche die Sie beliebig kombinieren können.

  • Kreativtechniken – Visual Thinking, Story Telling, Assoziationstechniken, Design Thinking
  • Präsentation & Moderation, Infotainment, Präsentationssoftware, Webinar, Audio-/Videotechnik
  • Diversity Management, Diversität als Ressource im Team nutzen
  • Teammanagement – Gruppendynamik, Teamentwicklung, Praxis
  • Interaktionsmanagement – Teams dynamisch leiten.

Ihre Investition für das optionale Zusatz-Modul I „Kreatives Projektmanagement für agile, dynamische Projekte“16 LE für EUR 832,– pro Person zuzüglich 20% gesetzlicher USt (EUR 998,– brutto). Skripten sind inkludiert.

Modul II – IPMA® / pma Zertifizierung – Level D / C 

Der Lehrgangsabschluss ermöglicht Ihnen die Teilnahme an der kostenpflichtigen Zertifizierungsprüfung des IPMA® / pma – Level D bzw. Level C, wofür noch zusätzlich Prüfungsgebühren anfallen.

Die optionale Zertifizierungsprüfung selbst darf nur durch die IPMA® (bzw. in Österreich deren Ländervertretung, die pma) durchgeführt werden und ist daher nicht Teil der Veranstaltung.

X SIEBEN ist pma Ausbildungskooperationspartner und förderndes pma Mitglied, Sie erhalten daher bei Buchung über uns die ermäßigte Zertifizierungsgebühr:

+ Für die optionale Zertifizierung nach dem IPMA® / pma – Level D werden pro Person noch zusätzlich EUR 462,– inklusive 10% Umsatzsteuer an (bereits ermäßigter) pma Zertifizierungsgebühr verrechnet (statt EUR 544.50,– brutto).

+ Falls Sie sich nach dem IPMA® / pma – Level C zertifizieren lassen möchten, werden pro Person noch zusätzlich EUR 1.078,– inklusive 10% Umsatzsteuer an bereits ermäßigter pma Zertifizierungsgebühr verrechnet (statt EUR 1.276,– brutto).

ProjektmitarbeiterInnen, ProjektleiterInnen, Projektsponsoren und SachbearbeiterInnen dynamischer KMU, welche die Spezifika agiler, hybrider und digitaler Projekte und deren Dynamik kennen lernen und erfolgreich bewältigen wollen.

Willkommen sind aber auch Führungskräfte und High Potentials größerer Unternehmen, sowie QuereinsteigerInnen.

Vortrag, Referat, Einzel- und Gruppenarbeiten anhand von konkreten Praxisbeispielen verschiedener Branchen bilden die methodische Grundlage der Veranstaltung. Grundsätzlich wird versucht auf die jeweiligen „Herausforderungen“ der TeilnehmerInnen „interaktiv“ einzugehen.

Zum Erwerb des des agilen, hybriden und digitalen Projektmanagement-Diploms erarbeiten und präsentieren Sie eine Projektarbeit, hierfür werden 30 Lehreinheiten (LE; 1 LE = 45 min) veranschlagt! Im Detail:

  • Theorie

Mittels gut strukturierter Skripten bzw. PowerPoint Präsentationsunterlagen werden die Lehrinhalte vermittelt. Sie können die Unterlagen auch für Ihr Selbststudium verwenden.

  • Wissen

Zum Abschluss jedes Kapitels bzw. Moduls wird das erworbene Know-how mittels erprobter Wissensfragen überprüft. Unsere langjährige Erfahrung zeigt, dass diese Vorgehensweise auch im Hinblick auf die Vorbereitung zur Abschlussprüfung hilfreich ist.

  • Sichern

Am Ende jedes Kapitels bzw. Moduls  werden die relevanten Keywords bzw. Fachbegriffe noch einmal besprochen bzw. erläutert.

  • Üben

Die theoretischen Inhalte werden in jedem Kapitel bzw. Modul in Form von Fall- bzw. Übungsbeispielen gefestigt.

  • Gruppenarbeiten

 Durch die Arbeit in Gruppen wird die Teamfähigkeit der TeilnehmerInnen gefördert.

  • Präsentationen

Sämtliche TeilnehmerInnen präsentieren – und “verteidigen” – die Erkenntnisse ihrer Projektarbeiten vor dem Auditorium.

……..

  • Weitere Infos zum Thema Agiles Projektmanagement erfahren Sie hier.
  • Mehr Infos zu IPMA® / pma Projektmanagement Zertifizierungsmöglichkeiten finden Sie hier.
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Schritt 1 von 8
Bitte Option wählen (Mehrfachauswahl möglich)
√ Weitere Infos √ Unverbindlich √ Kostenfrei

X SIEBEN @ Agiles & Digitales Projektmanagement & IPMA® / pma Zertifizierungsoption

Gemeinsam entwickeln wir ein maßgeschneidertes Programm für Umsetzer. Ihre Vorteile:

  • Vorgespräch mit Ihren Machern zur Festlegung der Inhalte.
  • Individuell ausgewählte Schulungen, die auf Ihre Bedürfnisse angepasst sind.
  • Sofort umsetzbare Erfolgsstrategien und Insider-Know-how aus über 20 Jahren Praxis.
  • Zeitliche und örtliche Flexibilität. Sie bestimmen, wann und wie die Kurse stattfinden (Präsenztraining, eLearning, Webinar).
  • Individuelle Protokolle aus der Veranstaltung, Moodle Lernplattform-Zugang mit Hilfestellungen, Checklisten, Skripten, etc.

Agile Welt – New Work Schulungen @ agile Coaching mit Mehrwert

Kleingruppen-Kurse bis maximal 6 Personen garantieren besten, praxisorientierten Wissenstransfer. Auch das konsequente Eingehen auf die individuellen Herausforderungen von Kursteilnehmern ist Aufgabe der X SIEBEN Referenten. Gelebte Praxisorientierung ist unser Motto.

  • Rasche und kompetente Betreuung. Wir garantieren Ihnen unsere Antwort innerhalb von 24 Stunden.
  • Monatlicher Kursstart mit Durchführungsgarantie. Max. 6 Teilnehmer. Einfache Planung. Durchführungsgarantie.
  • Versäumter Termin nachholbar. Ihr verpasster Termin kann bei Folge-Kursen nachgeholt werden.
Rückruf mit X-Sieben vereinbaren
Fragen? Unsere Bildungsberater helfen gerne.
Persönliche Karriere- und Schulungsberatung / Rückruf-Service
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner