SCRUM® Zertifizierungen (EXIN) sind 2019 im Trend

Scrum ist ein Vorgehensmodell des Projekt- und Produktmanagements, insbesondere zur agilen Softwareentwicklung. Es wurde ursprünglich in der Softwaretechnik entwickelt, ist aber davon unabhängig.

Scrum wird inzwischen in vielen anderen Bereichen eingesetzt und stellt eine Umsetzung von Lean Development für das Projektmanagement dar.

In Qualitäts-Kooperationspartnerschaft mit der ELATUS GmbH in Basel (Accredited EXIN Partner).

 

Agile Scrum Foundation

Mit Agile Scrum Foundation stellt ein Schulungsteilnehmer sein Wissen zu Agile- und ScrumFrameworks unter Beweis. Das Prinzip von Agile Scrum basiert auf einer Zusammenarbeit zur erfolgreichen Realisierung eines übergeordneten Ziels.

Agile Methoden werden häufig in der Softwareentwicklung eingesetzt und finden zunehmend auch in anderen Bereichen Anwendung. Scrum-Praktiken umfassen den Aufbau funktionsübergreifender, selbstverwalteter Teams, die am Ende jeder Iteration, dem so genannten „Sprint“, ein funktionierendes Inkrement einer Software liefern.

Agile Scrum Foundation Zertifizierung – EXIN

EXIN Agile Scrum Foundation bietet Fachleuten eine einzigartige Zertifizierung, die agile Service-Management-Techniken und Scrum-Entwicklungs-Frameworks kombiniert. Die Prüfung prüft Kandidaten auf ihr Verständnis von Schlüsselkonzepten und deren Anwendung. Folgende Themen werden in die Prüfung einbezogen:

  • Denkweise nach agiler Methodik
  • Scrum Praktiken
  • Scrum Planung und Schätzung
  • Überwachen von Scrum Projekten
  • Erweiterte Scrum Konzepte.

 

>> Hier finden Sie weitere Informationen zum EXIN Agile Scrum Foundation für Produktmanager Zertifizierungsvorbereitungs-Seminar.

 

Agile Scrum Master (ASM)

Der Scrum Master ist dafür verantwortlich, dass Scrum als Rahmenwerk gelingt. Dazu arbeitet er mit dem Entwicklungsteam zusammen, gehört aber selbst nicht dazu. Er führt die Scrum-Regeln ein, überprüft deren Einhaltung und kümmert sich um die Behebung von Störungen und Hindernissen. Dazu gehören mangelnde Kommunikation und Zusammenarbeit sowie persönliche Konflikte im Entwicklungsteam, Störungen in der Zusammenarbeit zwischen Product Owner und Entwicklungsteam sowie Störungen von außen, beispielsweise Aufforderungen der Fachabteilung zur Bearbeitung zusätzlicher Aufgaben während eines Sprints.

Ein Scrum Master ist gegenüber dem Entwicklungsteam eine dienende Führungskraft. Er gibt einzelnen Team-Mitgliedern keine Arbeitsanweisungen. Weder beurteilt er sie, noch belangt er sie disziplinarisch. Der Scrum Master ist als Coach für den Prozess und die Beseitigung von Hindernissen verantwortlich. Unterschiedliche Teams und Situationen erfordern vom Scrum Master ein situatives Führen.

Zu Beginn einer Scrum-Implementierung ist der Scrum Master eine Vollzeitstelle, da die Umstellung der Abläufe, das Zusammenwachsen des Teams und das Einlernen der Rollen meist aufwändig sind. Er bildet das Team in Scrum aus. Ist Scrum erst einmal etabliert, kann der Scrum Master seine Rolle als Change-Manager wahrnehmen. Er hat dann die Zeit und auch die nötige Erfahrung, um Scrum im Unternehmen bekannt zu machen und dessen Akzeptanz zu steigern.

Die Agile Scrum Master Zertifizierung – EXIN

Der EXIN Agile Scrum Master ist eine einzigartige Zertifizierung, die agile Methoden und Scrum-Praktiken mit praktischen Aufgaben kombiniert. Es testet die Kompetenzen, die erforderlich sind, um ein funktionsübergreifendes Team als Scrum Master zu ermöglichen bzw. zu coachen. Die Zertifizierung umfasst folgende Themen:

  • Agiles Denken
  • Die Rolle des Scrum Masters
  • Agile Schätzung, Planung, Überwachung und Kontrolle
  • Komplexe Projekte
  • Anwendung agiler Methoden.

 

>> Hier finden Sie weitere Informationen zum EXIN Agile Scrum Master für Produktmanager Zertifizierungsvorbereitungs-Seminar.

 

Agile Scrum Product Owner (ASPO)

Der Product Owner ist für die Eigenschaften und den wirtschaftlichen Erfolg des Produkts verantwortlich. Er gestaltet das Produkt mit dem Ziel, seinen Nutzen zu maximieren. Der Nutzen könnte sich beispielsweise am Umsatz des Unternehmens orientieren. Er erstellt, priorisiert und erläutert die zu entwickelnden Produkteigenschaften, und er urteilt darüber, welche Eigenschaften am Ende eines Sprints fertiggestellt wurden. Er ist eine Person, kein Komitee. Ihm allein obliegt die Entscheidung über das Produkt, seine Eigenschaften und die Reihenfolge der Implementierung. So balanciert er Eigenschaften, Auslieferungszeitpunkte und Kosten.

Zur Festlegung der Produkteigenschaften verwendet der Product Owner das Product Backlog. Darin trägt er in Zusammenarbeit mit dem Entwicklungsteam und den Stakeholdern die Anforderungen an das Produkt ein. Der Product Owner ordnet, detailliert und aktualisiert das Product Backlog regelmäßig im Product Backlog Refinement.

Als Produktverantwortlicher hält der Product Owner regelmäßig Rücksprache mit den Stakeholdern, um deren Bedürfnisse und Wünsche zu verstehen. Dabei muss er die Interessen und Anforderungen unterschiedlicher Stakeholder verstehen und abwägen.

In der Praxis erhalten Product Owner häufig nicht die Vollmacht, die notwendigen Entscheidungen verbindlich zu treffen – abweichend von der Rollenkompetenz, die in Scrum eigentlich vorgesehen ist. Häufig werden Product Owner auch mit fremden Aufgaben überlastet.

Die Agile Scrum Product Owner Zertifizierung – EXIN

Der EXIN Agile Scrum Product Owner testet die Fähigkeiten und Kenntnisse des Kandidaten für das Agile Framework und die Scrum Methodologie, insbesondere im Hinblick auf die Rolle des Product Owners. Diese Zertifizierung konzentriert sich auf die Übernahme von Agile oder Scrum am Arbeitsplatz und übernimmt die Rolle des Product Owners. Die Prüfung umfasst:

  • Denkweise nach Agile Methodik
  • Product Owner Rolle
  • Den Product Backlog verwalten
  • Komplexe Projekte
  • Value (Wert) hinzufügen.

 

>> Hier finden Sie weitere Informationen zum EXIN Agile Scrum Product Owner für Produktmanager Zertifizierungsvorbereitungs-Seminar.

 

Literatur: ELATUSEXINWikipedia, Scrum Alliance.

 

Noch Fragen?

 

> Jetzt weitere Informationen holen, schon eine kurze eMail genügt

 

bzw. solange noch freie Plätze verfügbar sind

 

> jetzt hier Ihren Veranstaltungsplatz sicher oder noch rascher und bequemer buchen unter der 0800 / 700 170.

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner