3 Wege, um die Karriere zu beschleunigen

Erfolg

Karriere beschleunigen. In Capital – Management, von Capital-Redaktion.

Karriere beschleunigen - X SIEBEN

 

 

 

 

Fotoquelle: Unsplash

Wird es langsam mal Zeit, die nächste Karrierestufe zu erklimmen? Hier erhalten Sie Tipps, wie Sie einen besseren Job finden

1. Strecken Sie Ihre Fühler aus

Lassen Sie Ihr Netzwerk wissen, dass Sie neue Herausforderungen suchen, sich umschauen nach einem neuen Job. Überlegen Sie sich, bei welchem Unternehmen, in welcher Branche Sie gerne arbeiten würden. Definieren Sie für sich, was Sie erreichen wollen.

Jeff Epstein und Miia Laukkarinen von den Venture Capital Firma „Bessemer Venture Partners“ haben für den US-Markt errechnet, dass es im Schnitt 300 Unternehmen gibt, die Ihre Ansprüche erfüllen. Zudem wechseln Arbeitnehmer im Schnitt alle vier Jahre. Die eine Hälfte der freigewordenen Stellen wird intern, die andere extern besetzt. Im Schnitt dauert die Suche nach einem neuen Job drei Monate. Aus diesen Faktoren haben die beiden errechnet, dass im Schnitt neun Unternehmen gerade auf der Suche nach jemanden mit ihren Qualifikationen sind.

Die Empfehlung: Suchen Sie gezielt nach diesen Unternehmen. Oder besser noch: Suchen Sie den persönlichen Kontakt zu deren Personalchefs. Verzichten Sie wenn möglich auf Blindbewerbungen. Denn die Personalchefs versinken in diesen Anfragen.

 

2. Versetzen Sie sich in den Personalchef

Wenn Sie ein passendes Jobangebot gefunden haben, versetzen Sie sich in die Lage des Personalchefs. Was für Anforderungen wird er an die Bewerber haben? Welche Qualifikationen werden erwartet? Wie können Sie den Job gestalten? Wie ihn ausfüllen?

Denken Sie quer. Was können Sie besser machen? Was läuft derzeit Ihres Erachtens nicht so gut? Seien Sie vorbereitet.

 

3. Netzwerken Sie

Treffen Sie sich mit Leuten, die einen ähnlichen Job haben, wie der, den sie wollen. Dann sind Sie schon einmal in den richtigen Kreisen. Führen Sie Einzelgespräche. Ein paar Minuten reichen schon, um einen Eindruck zu hinterlassen. Erwähnen Sie, dass Sie immer an neuen Herausforderungen interessiert sind.

Machen Sie sich bemerkbar. Denn wenn ein Job frei wird, versuchen Personalchefs oder Headhunter zunächst geeignete Kandidaten abzuwerben. Doch viele wollen ihren Job gar nicht wechseln. Aber: Sie können Sie vorschlagen.

 

Read the full article at: www.capital.de

Wie ist Eure Erfahrung / Meinung dazu? Wir freuen uns auf die Kommentare!

Kommentare
Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erfolg
7 Wege, um „emotional intelligent“ auf eine Provokation im Job zu reagieren

Emotional intelligent reagieren im Job. In arbeits-abc.de, von Mirjam Franke. Fotoquelle: Pixabay Sieben Beispiele, wie Sie auf eine Provokation am Arbeitsplatz mit emotionaler Intelligenz reagieren können, um eine weitere Eskalation zu verhindern.   Wo Menschen zusammenarbeiten, lassen sich Konflikte über kurz oder lang nicht vermeiden. Emotionale Intelligenz ist deshalb einer …

Erfolg
Steve Jobs und der feine Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg

Erfolgreiche Menschen. In BASIC thinking, von Christian Erxleben. Fotoquelle: Pixabay   Was unterscheidet erfolgreiche Menschen und Unternehmer von den weniger erfolgreichen? Für Apple-Gründer Steve Jobs gibt es nur einen entscheidenden Faktor. >> Jetzt kostenlos zum Karriere Newsletter anmelden!   Steve Jobs gilt als einer der charismatischsten und erfolgreichsten Gründer der (jüngeren) …

Erfolg
Was Alibaba-Gründer Jack Ma für die Karriere empfiehlt

Jack Ma empfiehlt. In Capital.de, von Nina Jerzy. Fotoquelle: Pixabay   Berufsanfänger flattern gern von einem Job zum nächsten. Jack Ma aber rät am Beginn der Karriere zum Ausharren. So lange sollte man laut dem Alibaba-Gründer im ersten Job bleiben   Leidensfähigkeit will gelernt sein. So mancher Millennial aber kann …